Letzte Aktualisierung dieser Seite: 18.12.2016

 

 

 

Bitte einsteigen

Machen Sie bei uns mit. Schon ab einmalig 35 Euro sind Sie dabei.


N
ur in Crailsheim können Sie Miteigentümer

eines Dampflok-Bahnbetriebswerks
im Maßstab 1:1 werden.

 

Aktionär der Bahnbetriebswerk Crailsheim AG werden
 hört sich vielleicht kompliziert an, ist aber ganz einfach

 

Wie wird man Aktionär? Sie schreiben uns eine Mail (siehe Kontakt) oder einen Brief (siehe Impressum) und nennen uns die gewünschte Zahl von Aktien. Sie erhalten dann von uns alle Unterlagen zur Bestellung sowie ein Aktienprospekt mit allen Informationen zur AG. Die unterschriebene Bestellung lassen Sie uns bitte auf dem Postweg zukommen. Sie erhalten dann eine Rechnung. Nach dem Zahlungseingang gehen die Aktienurkunden in Druck und anschließend in den Versand.

 

 

Wie unterscheidet sich die Aktie von den  Daimler, BASF und Lufthansa? Die Bahnbetriebswerk Crailsheim AG unterliegt die diese Unternehmen dem Aktienrecht. Es gibt drei wesentliche Unterschiede: Die Unternehmensanteile der Bahnbetriebswerk Crailsheim AG (dürften gegen Gebühr, aber) werden nicht an der Börse gehandelt und es wird keine Dividende ausbezahlt (wegen der Gemeinnützigkeit nicht möglich). Der dritte Unterschied: Die Bahnbetriebswerk Crailsheim AG gibt Urkunden ihrer Aktien heraus, in denen der Name des Eigentümers eingedruckt ist (Namensaktie).

 

Welche Rechte und Verpflichtungen hat man als Aktionär?  Mit Ausnahme der Bezahlung des Kaufpreises für die Aktien 

keine.

 

Ihre Vorteile:

  • Recht an der Teilnahme der Hauptversammlung samt Stimmrecht.
  • Informationen über die weitere Entwicklung des Dampflok-Bahnbetriebswerkes
  • exklusiven Vorabzugang bei Foto-Events sowie ein Veranstaltungen
  • Teilnahme an Events exklusive für Aktionäre    

         und sind in Crailsheim natürlich stets willkommen.

 

 

Was kostet eine Aktie? Der Nennwert einer Aktie beträgt 5,00 Euro. Dieser Betrag ist auch auf der Aktienurkunde aufgedruckt. Pro Aktie wird ein Aufgeld von 30,00 Euro fällig.

 

So kostet eine Aktie 35,00 Euro (zuzüglich Versandkosten). 

 

 

Wie viele verschiedene Aktienmotive gibt es? Es gibt insgesamt 4 verschiedene Motive mit jeweils unterschiedlichen Nennwerten. Alle Aktien haben das gesetzlich vorgeschriebene Format A4 (quer). Die Aktienurkunden wurden durch den Crailsheimer Künstler Gerhard Frank und den Grafiker Christian Bäulerle nach den gesetzlichen Vorgaben gestaltet.

 

 

Wie unterscheiden sich die einzelnen Urkunden?  1 Aktie (gelbe Urkunde),  5 Aktien (blaue Urkunde), 10 Aktien (rote Urkunde) und 25 Aktien (braune Urkunde). Möchten Sie also alle vier Aktienmotive (Aktienurkunden) erwerben, dann erwerben Sie 41 Aktien. In jeder Aktienurkunde ist der Name des Aktionärs eingedruckt.

 

Wie kann man eine Aktie verschenken? In den Bestellunterlagen gibt es dazu Feld  - hier wird der Name und die Anschrift des Beschenkten eingetragen. In der Aktie wird dann dessen Name eingetragen, die Rechnung geht an Sie.

 

Weitere Fragen? Schreiben Sie uns (Kontakt)

 

 

 

 

 

Die gelbe Urkunde mit 1 Aktie (Nennwert 5 Euro, Verkaufspreis mit Aufgeld/Agio 35 €) zeigt im Hintergrund markante städtische Gebäude wie der Johanneskirche und den Rathausturm sowie das Jagstbrückenhochhaus. Im Vordergrund ist das alte Bw von 1866 mit der Remise (rechts), der Wasserstation und den Aalener Schuppens. Der Wasserturm aus dem Jahr 1912 ist rechts angedeutet.

 

 

 

 

 

Die blaue Urkunde mit 5 Aktien (Nennwert 25 Euro, Verkaufspreis mit Aufgeld 175 Euro) zeigt verschiedene  Stadttürme - Johanneskirche und den Rathausturm sowie das Jagst-brückenhochhaus – und im Zentrum den Wasserturm. Im Vordergrund sind ein Wasserkran in württembergischer (links) und Reichsbahn-Ausführung zu sehen. Unten die Jagstbrücke.

 

 

 

Die rötliche Urkunde Urkunde mit 10 Aktien (Nennwert 50 Euro, Verkaufspreis mit Aufgeld 350 €) zeigt neben städtischen Türmen die Großbekohlungsanlage, das alte Wasserhaus und die Portale der Hallen von 1866. Andeutet sind auch die Signale und die vielfältigen Lampen des Bahnbetriebswerks.

 

 

 

Die bräunliche Urkunde mit 25 Aktien  (Nennwert 125 €, Verkaufspreis mit Aufgeld 875 €) zeigt in der Mitte den Besandungsturm umgeben von den Crailsheimer Türmen (Johanneskirche, Rathaus und Wasserturm). Vorne ist der Ringlokschuppen und die Drehscheibe zu sehen.