Willkommen auf der Homepage des  Fördervereins Bw Crailsheim e.V.

 

 

Hier geht was!

 

Bis die Kamera nach Abschluss der Kesseldruckprobe an der 44 1378  geholt war, war der Druck im Kessel schon wieder leicht abgesunken.
Bis die Kamera nach Abschluss der Kesseldruckprobe an der 44 1378 geholt war, war der Druck im Kessel schon wieder leicht abgesunken.

Mit Hochdruck

 

wird in Crailsheim an der
Umsetzung der Ziele gearbeitet.

Dieses Bild ist dafür ein Symbol:
Es entstand unmittelbar nach Abschluss der Kesseldruckprobe an der 44 1378 unter Aufsicht des TÜV-Sachverständigen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Innenansicht eines  Gruppenventils.
Innenansicht eines Gruppenventils.

 

Unser Bild des Tages:

 

14. Januar 2017:  Frost und Schnee bremsen die Mitarbeiter bei der Abreise nach Crailsheim. Dennoch geht es weiter: bei den Gruppenventilen der 44 1378 wurde eine saubere Oberfläche zur Aufnahme der Buchsen geschaffen, am Ulmer Spatz ging die "Bestandsaufnahme" weiter.

 

>>>>>>>mehr unter Aktuell

 

 

Nächste Veranstaltungen zu 150 Jahre Eisenbahn in Crailsheim:

 

Samstag, 28. Januar 2017, 15 Uhr:

Führung durch das Bahnbetriebswerk Crailsheim mit anschließendem Vortrag im ESV-Heim

 

Im Rahmen der Veranstaltung wird auch der Lokführerfilm „Ein Tag wie viele andere“ aus den 1950er Jahren gezeigt. Die Aufnahmen von Helmut Hellenschmidt zeigen den Alltag des Crailsheimer Lokführers Wilhelm Deschner. Veranstaltet vom Förderverein Bw Crailsheim e.V. und der Bahnbetriebswerk Crailsheim AG.

Treffpunkt: Parkplatz am ESV-Heim.

 

Sonntag, 19. Februar 2017, 19 Uhr:

Heimatgeschichtlicher Abend des Crailsheimer Stadtfeiertages

Mit einem Vortrag von Alexander Busch-Nowak über die Geschichte der Eisenbahn in Crailsheim.

Rathaussaal Crailsheim

 

>>>>>> Mehr unter Geöffnet

 

  

Zuletzt bearbeitet Seiten:

Aktuell:                           .       16.01.2017

Geöffnet:                                 15.01.2017                       Thema 150 Jahre Eisenbahn in Crailsheim:

Crailsheimer Loks               14.09.2016                      Neue Betriebsfotos auf der Webseite der 44 1378 bei Sangerhausen (1978)

Crailsheimer Loks               09.09.2016                      Überarbeitete Webseite der 50 3031  Im  Garten von Lindlar-Linde

Shop:                                       28.08.2016

 

 

 

 

 

Der Förderverein Bw Crailsheim e.V. unterstützt den Verein

DBK Historische Bahn e.V.  

und die ebenfalls als gemeinnützig anerkannte

Bahnbetriebswerk Crailsheim AG.

 

Die Bahnbetriebswerk Crailsheim AG hat sich zum Ziel gesetzt, einen Teil der Anlagen des ehemaligen Bahnbetriebswerks Crailsheim der Deutschen Bundesbahn wieder zu errichten. Bereits heute wird diese Infrastruktur durch historische Schienenfahrzeuge genutzt. Bei den Anlagen handelt es sich nicht um eine Eisenbahn-Museum im herkömmlichen Sinne mit aufgereihten Ausstellungsstücken,  sondern um eine lebendige Werkstätte für museale Fahrzeuge. Bislang wurden von der Bahnbetriebswerk Crailsheim AG mehr als 750.000 Euro in das Gelände und die Anlagen investiert. Die Schwerpunkte dabei waren dabei der Erwerb des Geländes von der Deutschen Bahn AG, der Wiedereinbau einer 23-Meter-Drehscheibe (in Europa konnte dies nur an vier weiteren Orten umgesetzt werden), die Sanierung der Gleisanlagen sowie der Wiedereinbau einer Achssenke-Anlage (wohl einzigartig in Deutschland)  und die Sanierung der Lokleitung.

 

Wir reden nicht.

 

Wir machen Dampf. 

 

Schauen Sie doch einfach unter "Aktuell" mal nach

 

Weitere Investitionen stehen an. Sie können uns dabei helfen, dass in Crailsheim wieder ein funktionsfähiges Dampflok-Bahnbetriebswerk entsteht. Durch eine Spende oder werden Sie Mit-Aktionär. Steigen Sie ein! Bereits ab 35 Euro sind Sie

 

Mit-Eigentümer eines

Dampflok-Bahnbetriebswerk in Maßstab 1:1.

 

Auf unserer Homepage wollen wir Sie darüber informieren, wie Sie auch Ihren Traum erfüllen können. Wir freuen uns auf Ihrer Unterstützung, Ihre Ideen und Ihre Anregungen.  

Die 44 1378 nach ihrer Ankunft in Crailsheim zusammen mit

ehemaligen Dampflokführern des Bw Crailsheim.

 

 

 

 

 

Jetzt gibt es das neue Buch

 

Als Buben noch staunten:

Abschied von den Dampflokomotiven in Crailsheim

 

Die erweiterte 3. Auflage liegt jetzt vor.

Mehr dazu auf der Seite "Shop".